Mit ‘Transaktionen’ getaggte Beiträge

Die wichtigste Meldung für mich war heute, welche Transaktionen Buffett getätigt hat, weswegen mir das einen Blogeintrag wert ist.

Hier hat Jason Fieber wieder schön alle Transaktionen aufgeführt und kommentiert.

Leider hat er keine Grafiken mehr hinzugefügt zu welchen Kursen dies ungefähr geschehen ist.

Mich interessieren hauptsächlich die Käufe. Für diese habe ich mal grob die Kaufkurse aus einem Chart herausgelesen.

Käufe:
Zukauf 834.854  Apple Inc. (AAPL) 140-155 USD
Zukauf 17.217.529  Bank of New York Mellon Corp. (BK) 46-51 USD
Zukauf 10.000.000 General Motors Company (GM) 32-35 USD
Zukauf 8.783.876 Liberty Sirius XM Group (LSXMK) 36-43 USD
Zukauf 4.612.560 Liberty Sirius XM Group (LSXMA) 36-43 USD
Neukauf 18.621.674 Store Capital Corp. (STOR) 27-30 USD
Neukauf 17.463.000 Synchrony Financial (SYF) 19,50 – 23 USD

Am interessantesten fand ich, dass er mit STOR den ersten REIT in sein Portfolio aufgenommen hat.

Bei den Verkäufen gibt mir der Verkauf von weiteren IBM-Anteilen sehr zu denken. Wenn jemand Aktien verkauft, weil er die Aktie für überbewertet hält oder schlicht das Geld benötigt, weil er woanders bessere Chancen sieht, ist das was anderes, als wenn jemand in Cash schwimmt und bei sinkenden Kursen trotzdem Verkäufe tätigt. Für mich sieht das so aus, als ob er sich péu a péu von seinen IBM-Anteilen verabschieden will.

Advertisements

Buffetts Transaktionen im 2. Quartal 2016

Veröffentlicht: 19. August 2016 in Warren Buffett
Schlagwörter:, ,

Buffetts Transaktionen im 2. Quartal 2016 zusammengestellt und kommentiert von Jason Fiber (DividendMantra) auf Daily Trade Alert.

Interessant fand ich die weitere Aufstockung bei Apple und vor allem die Reduzierungen von Wal-Mart und Suncor.
Wal-Mart (-27,2 %) vor allem deswegen, weil Wal-Mart immer eine recht große Position im Portfolio von Berkshire Hathaway ausmachte.
Und die Reduzierung bei Suncor (-25,7 %) zeigt, dass man auch den Bereich Ölförderung eher negativ sieht.

Vor ein paar Tagen war es wieder so weit und Buffett musste aufzeigen, welche Transaktionen er im 4. Quartal 2014 getätigt hat. Jason (DividendMantra) hat es hier wieder super kommentiert. Die Grafiken zeigen schön, wo man ungefähr ein- bzw. ausgestiegen ist.

Buffett scheint weiter großes Interesse an Medienaktien zu haben. Gut fand ich, dass er weiter an IBM festhält und hier weiter zugekauft hat, obwohl die Zahlen von IBM wieder mal enttäuschend waren. Buffett scheint also weiterhin voll an den Umbau bei IBM zu glauben.

Überrascht hat mich allerdings etwas der Verkauf von Exxon. Exxon war mit ca. vier Mrd. USD immerhin die siebtgrößte Position im Depot. Auch hier zeigt sich einmal mehr, dass Buffett kein reines Buy-and-Hold betreibt, wie es immer wieder gern behauptet wird. Das Buy-and-Hold dürfte nur für die größten vier bis sechs Werte im Portfolio zutreffen, weswegen mich auch der Zukauf bei IBM so gefreut hat.

Der Verkauf der gesamten Position von Exxon war vielleicht nicht mal so erstaunlich, weil er hier wahrscheinlich von einer längeren Konsolidierung beim Ölpreis ausgeht, um dann später wieder einzusteigen.

Erstaunt hat mich vielmehr der gleichzeitige Zukauf bei Suncor Energy. Gerade bei Suncor Energy hatte ich gedacht, dass Buffett der fallende Ölpreis am meisten zu schaffen macht. Als Ölpruduzent aus Ölsanden sind hier nämlich die Kosten so mithin am höchsten. Da dürften meinem Verständnis nach niedrige Ölpreise sich weitaus negativer bemerkbar machen als bei einer Exxon.

Wie dem auch sei, ich werde an meinen Ölwerten jedenfalls festhalten und bei weiter fallenden Kursen eher noch zukaufen. Für mich ist der Ölpreisverfall nur eine vorübergehende Sache.

Interessant fand ich den Zukauf der Precision Castparts Corp. Eine Position, die ich zuvor gar nicht wahrgenommen hatte. Die Zahlen der Firma sind wirklich erstaunlich gut, mal von der sehr niedrigen Dividendenrendite von 0,05 % abgesehen.

Endlich ist es wieder so weit und man kann ein Blick in die Transaktionen des Meisters werfen. Jason (Dividend Mantra) hat das hier für uns wieder gemacht und super kommentiert. Super auch die Graphen dazu, die uns zeigen, in welcher Range Warren Buffett bzw. dessen Leutnants, wie Jason die eventuellen Nachfolger von Warren Buffett und Charlie Munger bezeichnet, gekauft bzw. verkauft hat. (mehr …)

Es ist mal wieder so weit. Warren Buffett hat seine Transaktionen für das 2. Quartal 2014 bekannt gegeben.

Jason von Dividend Mantra hat Warren Buffetts Transaktionen in einem Artikel super kommentiert und zeigt auch anhand von Graphen in welcher Range Warren Buffett ungefähr gekauft hat.

 

Warren Buffetts Transaktionen im 1. Quartal 2014