Mit ‘Hugo Boss’ getaggte Beiträge

News: Hugo Boss

Veröffentlicht: 9. März 2017 in Neuigkeiten
Schlagwörter:

09.03.2017
Hugo Boss kürzt die Jahresdividende um 28,18 % von 3,63 EUR auf 2,60 EUR.

16.02.2017
Die aktivistische Groupe Bruxelles Lambert (GBL) ist mit knapp 3 % Aktienanteil bei Hugo Boss eingestiegen und plant weitere Zukäufe. Hinter GBL steht der belgische Warren Buffett Albert Frére.

30.11.2016
Hugo Boss mit neuem Drei-Jahres-Plan. Danach wird für 2017 und 2018 mit wenig Wachstum zu rechnen sein. Ab 2019 sollen die getroffenen Maßnahmen greifen und wieder zu mehr Wachstum führen. Außerdem stellt man von derzeit vier auf nur noch zwei Marken um.

10.03.2016
Hugo Boss zahlt trotz Gewinnrückgang wie im Vorjahr eine Jahresdividende von 3,62 EUR.
Das entspricht einer Ausschüttungsquote von 78 % (Vojahr: 75 %). Die Geschäfte in China (Prdoukte sind dort teuerer als in Europa) und den USA (Rabattschlachten) laufen nicht gut. Es sollen nun einige unrentable Geschäfte geschlossen werden. Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs verließ Ende Februar das Unternehmen.

12.03.2015
Hugo Boss hebt die Jahresdividende an. Von 3,34 EUR auf 3,62 EUR bzw. um 8,38 %. Die Ausschüttungsquote liegt bei 75 %.

14.03.2014
Hugo Boss hatte gestern eine Dividendenerhöhung bekannt gegeben, mit der man meiner Meinung nach recht zufrieden sein konnte. Trotzdem ging der Kurs gestern nicht nur wegen der Krimkrise mit nach unten, sondern weil man die Zukunftsaussichten von Hugo Boss nicht überzeugend fand.
Der heute bei Wall StreetJournal erschiene Artikel sagt mir aber etwas anderes. Hugo Boss will stärker im Bereich der Damenmode wachsen und hat deshalb ein junges Designtalent engagiert. Auch die sonstigen Aktivitäten klingen recht vielversprechend.

13.03.2014
Hugo Boss erhöht die Dividende von 3,12 Euro auf 3,34 EUR.
Dies bedeutet eine Dividendensteigerung von ca. 7 % gegenüber dem Vorjahr und liegt über den von mir angestrebten 4,0 % und auch klar über der Inflationsrate. Die Ausschüttungsquote liegt bei 70 %. Somit wird die Dividende aus den Gewinnen bedient.

Neu im Depot: Hugo Boss

Veröffentlicht: 26. Juni 2016 in Transaktionen
Schlagwörter:

Am Freitag habe ich die einbrechenden Kurse bei Hugo Boss wegen des Brexits zu einem Kauf genutzt.

Die Gründe sind sind schnell erzählt:

Zahlen 2015:
Gewinn: 4,63 EUR
Dividende: 3,62 EUR
FCF: 3,29 EUR

Schätzung: Dividende wird aufgrund fallender Gewinne um 20 % auf ca. 2,90 EUR gesenkt. Dies bedeutet immer noch eine Dividendenrendite von 5,63 %.

Es bedarf also keinerlei Dividendenerhöhungen, und ich habe trotzdem meinen Einsatz nach weniger als 18 Jahren brutto durch Dividenden wieder draußen.

Hugo Boss-Div-20 Jahre

Diese Wette bzw. das Risiko dieser Annahme gehe ich ein.

Kauf 24.06.2016: St. 95 á 51,50 EUR + 8,95 EUR (Provision) + 4,00 EUR (Handelsplatzgebühren) = 4.905,45 EUR.

Geplante Dividende: St. 95 x 2,90 EUR = 275,50 EUR. Entspricht ca. einer halben Position.

Frohes Neues Jahr

Veröffentlicht: 1. Januar 2016 in Allgemein
Schlagwörter:,

Zunächst einmal wünsche ich allen Lesern ein frohes Neues Jahr.

Ich hoffe, ihr seid gut hineingekommen. Vor meinem Fenster hat es wieder mächtig gekracht. Ich gebe für Kracher, Böller und Raketen natürlich kein Geld aus und kaufe stattdessen lieber (Dividenden-)aktien. Immer schön nach dem Motto: Kaufe nicht etwas, dass Dich Geld kostet, sondern etwas, dass Dir Geld bringt. Wer es einigermaßen geschickt anstellt, dürfte im Laufe der Jahre einen immer stärkeren Dividendenstrom und/oder steigende Kurse einfahren.

Tim McAlleenan Jr. (The Conservative Income Investor) hält  Chipotle momentan für die beste Gelegenheit, was Wachstumsaktien betrifft. Die Zahlen sind wirklich beeindruckend. Chipotle zahlt allerdings keine Dividende.

Mir gefällt aus deutscher Sicht momentan eine Hugo Boss ganz gut.

Was sind Eure momentanen Favoriten auf die Ihr ein Auge geworfen habt und wo ihr demnächsteventuell  zuschlagen wollt?

Ich wünsche Euch jedenfalls auch für 2016 ein glückliches Händchen bei der Titelauswahl und steigende Dividenden, auf dass sich unser Mut und Engagement auch in klingender Münze auszahlt.

 

Hugo Boss

Veröffentlicht: 29. Januar 2014 in Aktien im Fokus
Schlagwörter:

Wer kennt ihn nicht, den Herrenausstatter aus Metzingen in Baden-Württemberg, der seit 1997 auch die modebewusste Dame ankleidet? In allen deutschen Städten gibt es Mode von Hugo Boss in Kaufhäusern, Modehäusern und Hugo-Boss eigenen Filialen zu kaufen. Hugo Boss ist jedoch nicht nur in Deutschland sehr bekannt sondern weltweit.

Das Hugo Boss eine Marke von hohem Stellenwert ist, kann man z.B. daran erkennen, wenn Marken gefälscht werden, was bei Hugo Boss recht häufig der Fall ist.

Die Vorzugsaktien wurden 2012 in Stammaktien gewandelt, so dass es jetzt nur noch Stammaktie gibt.

Dividende pro Aktie der letzten 20 Jahre in Euro:
HugoBoss-Dividende-1996-2015
Grafik aus dem Zahlenmaterial der Geschäftsberichte von Hugo Boss erstellt (ohne Gewähr).

Daraus ergeben sich folgende jährliche Dividendensteigerungen:
HugoBoss-CAGR-1996-2015

 

Gewinn/Dividende pro Aktie (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-EPS-DPS-2004-2015
Steigende Dividenden sind eine feine Sache. Es gilt jedoch zu überprüfen, ob die steigenden Dividenden auch durch (steigende) Gewinne gedeckt sind, sonst ist irgend wann mal Essig mit den schönen Dividenden. Bei HugoBoss sind die Dividenden durch Gewinne gedeckt.

Ausschüttungsquote (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-Payout-2004-2015

Historisches KGV (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-KGV10-2005-2015

Sachinvestitionsquote (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-Sachinv-2008-2015

Margin (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-Mar-2004-2015

Rentabilität (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-Return-2004-2015

Wachstum pro Aktie (Quelle: Morningstar.com):
HugoBoss-Wachstum-pro-Aktie-2004-2015

 

Wo werden die Umsätze erzielt? (Quelle: Jahresbericht 2015):
Hugo Boss - Umsatz nach Regionen 2015

2015
Europa: 59,9 %
Amerika: 23,9 % (hier hauptsächlich USA+Kanada)
Asien/Pazifik: 14,0 %
Lizenzen: 2,2 %

Hugo Boss - Anzahl Geschäfte nach Regionen 2015

Gesamt 2015:
Europa: 54,2 %
Amerika: 20,3 %
Asien/Pazifik: 25,5 %

Weitere graphisch aufbereitete Kennzahlen gibt es bei Hugo Boss selbst. Mithin das Beste, was ich bisher so gesehen habe. Hervorragende Arbeit der Mitarbeiter der Investor Relations Abteilung.