Mit ‘Coca Cola Company’ getaggte Beiträge

Coca-Cola Company (KO)

Veröffentlicht: 2. Juni 2017 in Neuigkeiten
Schlagwörter:, ,

02.06.2017
Wie Coca-Cola den Großteil seines Geldes verdient
Zitat:„Börsenanalysten erwarten für die kommenden fünf Jahre ein Wachstum des Gewinns je Aktie von jährlich 5 % — das Aktienrückkaufprogramm des Unternehmens soll auch seinen Beitrag dazu leisten.“

02.06.2017
Coca-Cola steigert die Quartalsdividende um 5,71 % von 0,35 USD auf 0,37 USD.

19.02.2016
Coca-Cola steigert die Quartalsdividende um 6,06 % von 0,33 USD auf 0,35 USD.

21.02.2015
Coca-Cola steigert die Quartalsdividende um 8,20 % von 0,305 USD auf 0,33 USD.

 

Neu im Depot – Coca Cola Company

Veröffentlicht: 8. Oktober 2013 in Transaktionen
Schlagwörter:

Nachdem sich am Freitagnachmittag abzeichnete, dass sich die Aktien in den USA wieder leicht erholen werden, konnte ich nicht anders und habe 300 Coca-Cola Company Aktien an der Börse Frankfurt mit einem Limit von EUR 27,20 geordert, die ich letztendlich zum Kurs von 27,182 EUR erhielt.

(mehr …)

Coca Cola Company

Veröffentlicht: 13. September 2013 in Aktien im Fokus
Schlagwörter:, ,

Coca-Cola zahlt seit 1893  ununterbrochen eine Dividende und seit 1962 eine jährlich steigende Dividende.

Alles ohne Gewähr!

Dividende der letzten 24 Jahre in USD (Quelle: Eigene Recherche):
KO-Div.1993-2016
Die 2:1-Splits aus den Jahren 2006 und 2012 habe ich berücksichtigt. Die Splits wurden bei den Zahlen auf der Webseite von Coca-Cola nämlich nicht berücksichtigt.

Daraus ergibt sich folgende jährliche Dividendensteigerung:
KO-Div-CAGR-1993-2016

Gewinn/Dividende in USD pro Aktie (Quelle: Morningstar.com):
KO-EPS-DPS-2003-2016
Steigende Dividenden sind eine  schöne Sache. Man muss jedoch überprüfen, ob diese auch durch Gewinne gedeckt sind. Bei Coca-Cola ist das der Fall. Die Dividenden steigen jedoch schneller als die Gewinne, wie man an der Ausschüttungsquote sieht.

Ausschüttungsquote (Quelle: Morningstar.com):
KO-Pay-2003-2016
Einen weiteren Punkt, den es zu beachten gibt, ist die Ausschüttungsquote – englisch: Payout-Ratio – also wie viel Prozent vom Gewinn als Dividende ausgeschüttet wird. Je niedriger die Ausschüttungsquote ist, desto besser. Wenn es geschäftlich mal nicht so gut läuft, wäre immer noch genügend Spielraum eine Dividende zu zahlen.
Die Ausschüttungsquote ist mit 94 % sehr hoch. Gut wäre eine Ausschüttungsquote von 40%-60%.

Historisches KGV (Quelle:Morningstar.com):
KO-KGV10-2004-2016

Margin (Quelle: Morningstar.com):
KO-Mar-2003-2016

Rentabilität (Quelle: Morningstar.com):
KO-Ret-2003-2016

Free-Cash-Flow (Quelle: Morningstar.com):
KO-FCF-2003-2016

FCF-Ausschüttungsquote (Quelle: Morningstar.com):
KO-FCF-Pay-2003-2016

FCF-Margin (Quelle: Morningstar.com):
KO-FCF-Mar-2003-2016
Unternehmen mit einer FCF-Marge von mehr als 5 % gelten als Cash-Cows.

Investitionsquote (Quelle: Morningstar.com):
KO-Invqu-2003-2016

Wachstum Pro Aktie (Quelle: Morningstar.com):
KO-Wachstum-pro-Aktie-2003-2016

Wachstum (Quelle: Morningstar.com):
KO-Wachstum-2003-2016

Umsätze/Gewinne nach Regionen, hier Operating Income (Quelle: Jahresbericht 2015):
KO-Operating-Income-nach-Regionen-2015.png

Weitere Analysen:
Analyse (in Englisch) von Dividend Growth Investor vom 13.09.2013
Analyse (in Englisch) von DGI vom 17.02.2017 (bei Kursen von zurzeit 41 USD überbewertet)