Archiv für die Kategorie ‘Börsenlegenden’

Buffetts Transaktionen im 2. Quartal 2016

Veröffentlicht: 19. August 2016 in Warren Buffett
Schlagwörter:, ,

Buffetts Transaktionen im 2. Quartal 2016 zusammengestellt und kommentiert von Jason Fiber (DividendMantra) auf Daily Trade Alert.

Interessant fand ich die weitere Aufstockung bei Apple und vor allem die Reduzierungen von Wal-Mart und Suncor.
Wal-Mart (-27,2 %) vor allem deswegen, weil Wal-Mart immer eine recht große Position im Portfolio von Berkshire Hathaway ausmachte.
Und die Reduzierung bei Suncor (-25,7 %) zeigt, dass man auch den Bereich Ölförderung eher negativ sieht.

Ein meiner Meinung nach sehr lesenswertes Interview, das Tim Schäfer mit Tren Griffin, der ein Buch über Charlie Munger geschrieben hat, geführt hat.

Kostprobe:

Die Essenz von Value Investing ist: Sie schneiden unterdurchschnittlich während eines Bullenmarktes ab. Sie sind überdurchschnittlich, wenn die Börse seitwärts oder negativ verläuft. Die meisten Menschen fühlen sich unwohl, wenn Sie am Bullenmarkt nicht teilhaben

Lasst euch nicht von der Musik abschrecken, die am Anfang ertönt, die hört nach einer Weile wieder auf oder Cookies akzeptieren.

Vieles davon versuche ich genau so anzuwenden. Einzig zu einem fokusierten Depot kann ich mich nicht so recht durchringen. Hier halte ich es eher mit Peter Lynch.

Tren Griffin hat auch einen eigenen Blog.

 

Buffetts Transaktionen im 1. Quartal 2016 zusammengestellt von Jason Fiber (DividendMantra).

Ein-Dollar-Regel

Veröffentlicht: 19. Februar 2016 in Warren Buffett
Schlagwörter:, ,

Buffetts Finanzschnelltest ist die „Ein-Dollar-Regel“.

(mehr …)

Buffetts Transaktionen im 4. Quartal 2015

Veröffentlicht: 17. Februar 2016 in Warren Buffett

Buffetts Transaktionen im 4. Quartal 2015. und grafisch von Jason Fieber alias DividendMantra besser aufbereitet auf Daily Trade Alert.

George Soros

Veröffentlicht: 21. Januar 2016 in George Soros
Schlagwörter:, , ,

Die Dynamik der Börse spricht nicht für  eine Art Automation in Richtung Gleichgewicht, sondern vielmehr für das ständige Bemühen um den größten Profit. Machen Sie sich das mit Soros klar: Es kommt auf ihre Vitalität an, auf ihre Lust, an diesem Wettrennen teilzunehmen. Dann können  Sie auch gut abschneiden. Nur auf lange Sicht, in der Zeitdimension von Jahrzehnten, gibt es so etwas wie eine langsame und gleichmäßige Entwicklung nach oben, von der alle profitieren können, die gute Aktien einfach in ihrem Depot liegen lassen.

Wolfgang Zdral: „Spekulieren wie die Profis, die besten Anlagestategien der Welt“

Benjamin Graham

Veröffentlicht: 29. September 2015 in Benjamin Graham
Schlagwörter:

Stocks that are trading in the cheapest quintile according to book value go on to outperform the other four quintiles combined by 2.5% annually over the subsequent twenty-year measuring period. It is this insight, coupled with the construction of client portfolios following this principle, that made Benjamin Graham a millionaire quickly and earned him the nickname “The Dean of Wall Street.”
Quelle