Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Ich schaue immer noch gerne beim DividendGrowthInvestor (DGI) vorbei. Ich bin ein treuer Leser dieses Blogs. Das Blog vom DGI war so mithin der erste Blog, den ich über Dividendenwachstumsaktien gelesen habe. Dieser Blog hat mich auch zu meinem Blog inspiriert, da ich so was gerne auf Deutsch machen wollte.

Viele Blogs sind mittlerweile verschwunden, aber DGI schreibt noch eifrig weiter. Ich kann dieses Bolg nach wie vor jedem der sich mit Dividendinvesting beschäftig ans Herz legen.

Heute hat er die Liste der Dividenden-Aristokraten des Jahres 2017 vorgestellt.

Unter der Rubrik relevante Artikel am Ende der Seite in ich auf einen alten Eintrag aus dem Jahre 2009 mit dem Titel Where are the original Dividend Aristocrats now? gestoßen. Hier hat der DGI untersucht, was aus den ersten Dividenden-Aristokraten nach 20 Jahren geworden ist. Die erste Liste wurde 1989 zum ersten mal erstellt und beinhaltete 26 Dividenden-Aristokraten.

Hier noch mal eine kurze Zumsammenfassung der Kandidaten:

  1. American Home Products (AHP) übernommen worden
  2. AMP Inc. (AMP) übernommen worden
  3. Baxter Int. (BAX) YOC 8,9 %
  4. Colgate-Palmolive (CL) YOC 27,7 %
  5. Central & South West Corp. (CSR) von Am. El. Power (AEP) übernommen worden
  6. Dover (DOV) YOC 11,6 %
  7. Emerson Electric (EMR) YOC 17,7 %
  8. FPL Group (FLP) gestrichen 1995 Dividende gekürzt
  9. Genuine Parts (GPC) YOC 12 %
  10. Household International (HI) übernommen worden
  11. Internationa Flavours and Fragrances (IFF) gestrichen 2000 Dividende gekürzt
  12. Johnson&Johnson (JNJ) YOC 26,4 %
  13. Kellogg (K) YOC 8,9 %
  14. Coca-Cola (KO) YOC 17 %
  15. Longs Drug Stores Corp. Inc. (LDG) von CVS übernommenn worden
  16. Lowe’s Companies (LOW) YOC 39 %
  17. Masco Corp. (MAS) gestrichen
  18. 3M (MMM) YOC 10,3 %
  19. NSI Comp. (NSI) gestrichen
  20. Procter&Gamble (PG) YOC 20 %
  21. Parker-Hannifin (PH) YOC 1989 die Dividende nicht erhöht YOC 17 %
  22. Rubbermaid (RUB) übernommen worden
  23. Torchmark (TMK) gestrichen
  24. Texas Utilities Comp. (TXU) gestrichen
  25. Winn-Dixie Stores Inc. (WIN) gestrichen 1999 Chapter 11 übernommen worden
  26. Warner Lambert (WLA) übernommen worden

12 von von 26 Kandidaten haben es geschafft zu überleben. Parker-Hannifin zähle ich mal mit dazu, weil nur ein Jahr ohne Dividendenerhöhung.

Die Sieger: 1. LOW YOC 39 % – 2. CL YOC 27,7 % – 3. JNJ YOC 26,4 %

Alle „Überlebenden“ dürften jedenfalls einen näheren Blick Wert sein.

Abschließend noch einen Link, den ich hierzu im Internet gefunden habe.
Link: List of Dividend Aristocrats 1989-2015

Die zeitlose Börse

Veröffentlicht: 11. Januar 2017 in Allgemein, Lesenswerte Artikel
Schlagwörter:, , , ,

Ab und an stelle ich hier mir interessant erscheinende Artikel zum Thema Börse und Aktienanlage vor.

Mir hat dieser heute bei The Motley Fool Deutschland erschiene Artikel gut gefallen.

Es ist ein Artikel, der schon am 15.07.2014 auf Englisch erschienen ist und nun für die deutschen Leser übersetzt wurde.

Es geht um die an der Börse handelnden Teilnehmer und das sich an deren Verhalten nichts geändert hat.

 

Neujahr

Veröffentlicht: 3. Januar 2017 in Allgemein
Ich wünsche allen Lesern

ein erfolgreiches Jahr 2017

mögen die Dividenden mit uns sein

Weihnachten

Veröffentlicht: 23. Dezember 2016 in Allgemein
Ich wünsche allen Lesern

Frohe und friedvolle Weihnachten 2016

Zurück vom Urlaub

Veröffentlicht: 25. November 2016 in Allgemein

Melde mich vom Urlaub zurück. War mal wieder sehr erquickend und interessant zu sehen, wie es woanders läuft.

Ich hatte drei Bücher mitgenommen, die ich noch mal gelesen habe. Das mache ich immer ganz gerne. Bücher nach einiger Zeit noch mal lesen. Manches vergisst man, hat man überlesen und manches dient einfach nur zur Auffrischung.

Die drei Bücher waren:

  • „Die Value-Zauberformel“ von C. H. Browne
  • „Die Profi-Investment-Strategie“ von Philip A. Fisher
  • „Die Börsen-Zauberformel“ von Joel Greenblatt

Gerade das Buch von Philip A. Fisher hat mich noch mal etwas über meine Vorgehensweise nachdenken lassen.
Nach dem ersten Durchlesen fand ich das Buch ziemlich uninteressant. Ich hatte nur noch Gossip bzw. Gerüchteküche im Hinterkopf behalten und das ich als Kleinanleger wohl kaum mit Vorstandsvorsitzenden reden werde, weswegen ich wenig mit dem Buch anfangen konnte. Beim zweiten Durchlesen habe ich mir schon ein paar mehr Stellen markiert.
Da ich bereits von meinen Dividendeneinnahmen leben kann, wird jedenfalls der Wachstumsgedanke einen noch größeren Einfluss auf meine Auswahl einnehmen.

Den Ansatz mir Firmen mit hohen Renditen anzuschauen hatte ich von Joel Greenblatt eh schon übernommen.
Mit dem Gedanken jährlich 30 Aktienpositionen zu verkaufen und wieder neu zu kaufen kann ich mich jedoch immer noch nicht anfreunden.
Da verbleib ich weitestgehend bei der Kaufen-und-Halten-Strategie.

Urlaub

Veröffentlicht: 27. Oktober 2016 in Allgemein

Bin im Urlaub

Wegen Urlaub geht es hier erst Ende November 2016 weiter.

 

 

Antworten per E-Mail

Veröffentlicht: 22. Oktober 2016 in Allgemein

Gestern hat mich ein Leser per Kommentarfunktion hier angeschrieben. Er wollte , dass ich seinen Kommentar nicht veröffentliche und ihm eine Antwort auf seine Frage per E-Mail zusende.

Ich will so was nicht machen. Ein Blog lebt auch von der öfffentlichen Teilnahme der Leser. Und ich will hier möglichst alles öffentlich behandeln.

Jeder kann hier auch anonymisiert schreiben. Ich zwinge niemanden unter seinem echten Namen zu schreiben.
Außderdem fand ich die Frage jetzt nicht so intim, dass es einer persönlichen Antwort bedarf.

Ich bitte um Verständnis.