Flowers Foods Inc.

Veröffentlicht: 6. August 2016 in Aktien im Fokus
Schlagwörter:,

FLO-Logo

FLO-Brands

Flowers Foods ist eine US-amerikanische Firma, die Backwaren herstellt, wie Toasts, Sandwiches, Kastenweißbrot, Brötchen und so Kuchen wie Weberli und Rührkuchen, wie man sie bei uns von Dr. Oetker kennt, aber auch Tiefkühltorten und Brot und Brötchen zum Aufbacken herstellt und vertreibt.
Man ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Im Direktvertrieb (DSD = Direct Store Delivery) und im Warenhausvertrieb (Warehouse Delivery).
Im Direktvertrieb-Bereich operiert man mit 38 Bäckerein, die eine Reihe von frischen Backwaren wie Brot,Brötchen, Gebäck, Tortillas und Kuchen herstellen.
Der Vertrieb läuft über 5.200 unabhängige Verkaufsstellen. Die Betreiber der Verkaufsstellen erwerben so eine Art Lizenz und erhalten dadurch  die Alleinvertriebsrechte in einem geografisch abgegrenzten Gebiet. Also ähnlich wie bei Mc Donald’s.

Im Warenhaus-Bereich operiert man mit weiteren 8 Bäckereien, die tiefgefrorenes Brot, Brötchen, Snacks und Torten produzieren und in nicht eigenen Warenhäuser vertrieben werden.

Insgesamt verfügt man über 46 Bäckereien, wobei 44 im eigenen Besitz sind.  Die anderen sinde geleast (Stand 2016).

Sieht alles recht ungesund aus (hauptsächlich Weißmehlprodukte), aber die Amis scheinen das zu mögen. Die Marken sagen mir alle nichts. Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass das Hauptabsatzgebiet die USA selbst ist.
Geografisch gesehen erreicht man 85 % der Bevölkerung in den USA . 2015 übernahm man Dave’s Killer Bread und die Alpine Valley Bread Company, womit man in den gesünderen und margenstärkeren Bio-Lebensmittelmarkt expandierte. Ihre Großbäckerei in Tuscaloosa, Alabama baute man zu einer Bio-Bäckerei um, wo man Bio-Brot unter dem Namen „Nature’s Own“ herstellt. Man folgt also dem Trend nach mehr Bio-Lebensmittel in den USA. Für mich sieht das alles nicht so nach Bio aus, aber ich bin ja auch Deutscher und kein Ami.

Link zu Wikipedia (in Englisch)
Link zur Firmenseite

Die Zahlen sehen recht ordentlich aus.
Auf den Wert aufmerksam gemacht hat mich am 05.08.2016 Leser H. Schröder.

 

Alles ohne Gewähr!
Quelle hauptsächlich Morningstar.com

 

Dividende der letzten 14 Jahre in USD:
FLO-Div-2003-2016
Ich hoffe, dass das einigermaßen stimmt. Ich habe noch nie so viele Splits innerhalb weniger Jahre gesehen wie hier. Quelle war die Webseite von Flowers Foods. Natürlich nicht splitbereinigt. Die Dividendenzahlungen reichen noch weiter zurück. Ich habe bei 2003 Stop gemacht. Sollte einigermaßen ausreichen, um aufzuzeigen, dass die Dividende hier stetig steigt.

Daraus ergeben sich folgende jährliche Dividendensteigerungsraten (CAGR):
FLO-Dividend-CAGR-2003-2016

 

Gewinn/Dividende pro Aktie:
FLO-Gewinn-Dividende-pro-Aktie-2006-2015

Ausschüttungsquote:
FLO-Payout-2006-2015

Historisches KGV:
FLO-KGV10-2006-2015

FCF pro Aktie:
FLO-FCF-2006-2015

FCF-Ausschüttungsquote:
FLO-FCF-Pay-2006-2015

FCF-Marge:
FLO-FCF-Marge-2006-2015

Margen:
FLO-Marge-2006-2015
Hier ist Flowers Foods etwas schwach. Ich bevorzuge Firmen, die eine Operative Marge, die bei um die 15 % und eine Netto-Marge, die bei um die 10 % liegt.

Rentabilität:
FLO-Return-2006-2015
Die Rentabilität ist auch nicht ganz im Zielbereich. ROA um die 10, ROE > 20 %. ROIC bei um die 10 % ist o.k., jedoch etwas fallend. Genau wie ROA.

Sachinvestitionsquote:
FLO-Sachinv-2006-2015
Sachinvestitionsquote ist fallend. Schöne Sache und mit 29,6 % für mich o.k.

Wachstum pro Aktie:
FLO-Wachstum-pro-Aktie-2006-2015

Wachstum:
FLO-Wachstum-2006-2015

Wo die Umsätze generiert werden:
FLO-Revenue-by-regions-2015
Quelle: Investor Factsheet von Flowers Foods von 2015

FLO-Produktmix-2015

Wie ich vermutet habe ist das Hauptabsatzgebiet die USA selbst. Vor allem im Süden der USA, da der Stammsitz sich in Thomasville in Georgia befindet. Dort wurde Flowers Foods auch gegründet.
Auch an der West- und Ostküste ist man vertreten. Nur im Norden und im Mittleren Westen ist man kaum vertreten und könnte hier noch stark wachsen. Allerdings sind die Gebiete auch nicht so stark besiedelt.

Fazit:
Mich reizt die augenblickliche Dividendenrendite, die bei 3,58 % (16.08.2016) liegt. Kann man das Wachstum einigermaßen halten ist das sogar ein Kaufkandidat mit einer Sicherheitsmarge für mich.
Das man nur in den USA vertreten ist, ist für mich kein Ausschlußkriterium,  ich bevorzuge ansonsten lieber international augestellte Firmen, da der US-amerikanische Markt ausreichend groß ist und zudem homogener als der europäische Markt ist.

Weitere Analysen:
Analyse (in Englisch) von Eli Inkrot vom 21.06.2016
Analyse (in Englisch) von Jonathan Wheeler vom 04.07.2016

Kommentare
  1. Romanova sagt:

    Man sollte bei einem Investment aber schon bedenken, dass zum einen der Antel von imateriellen Vermögensgegenständen von 1,3Milliarden (2,9Milliardeb Bilanzsumme) sehr hoch ist und, dass vor allem die Nettoverschuldung bei rund 1Milliarde $ liegt! Das macht für mich die Aktie leider nicht sonderlich attraktiv.

    • ZaVodou sagt:

      Hallo Romanova,
      kommt drauf an wie man zu immateriellen Werten steht. Manche ziehen diese sogar ganz vom Eigenkapital ab. Buffett hat den immateriellen Werten früher auch wenig Beachtung geschenkt, aber diese Sichtweise hat vollkommen geändert und diesen Fehler mal in einem seiner Briefe an die Aktionäre gerade gerückt.
      Ich bewerte sowieso mehr auf Ertragsbasis. Schulden bewerte ich wie oft die Zinszahlungen durch den operativen Gewinn gedeckt sind.
      Wenn die Klage zurückgewiesen wird, ist das eine recht günstige Aktie, gerade in Anbetracht des niedrigen Zinsumfeldes, aber jeder muss selbst wissen, welche Aktien er sich in sein Körbchen legt und worauf er dabei achtet.

      Ahoj
      ZaVodou

      • Romanova sagt:

        Ich bin grundsätzlich bei dir, dass man imaterielle Vernögengsgegenstände auch nicht einfach vom EK abziehen sollte! Wollte nur anmerken, das mir die Bilanz nicht so stark, wie ein erster Blick auf die EK-Quote suggeriert, erscheint. Natürlich muss man auf Ertragsbasis und CF-Basis bewerten, da aber auch mein Hinweis auf die 1Milliarde net debt. Wollte die Idee auch gar nicht schlecht machen (gibt viel höher bewertete Aktien in den USA), aber das sind Aspekte die ich einfach kurz ansprechen wollte.

        Gruß
        Roman

  2. Fliegerone sagt:

    Hallo,
    ich habe FLO schön länger im Depot und bereits mehrmals nachgekauft,
    die Dividende kommt mit regelmäßig und wird angehoben, was will man mehr?
    Viele Grüße
    Raymund

  3. Moin, ich melde mich aus dem Urlaub zurück und natürlich habe ich auf Grund deiner tollen Analyse das Unternehmen in die Divipedia Datenbank aufgenommen: http://divipedia.de/stocks/FLO/

    Viele Grüße, Thomas

  4. H.Schröder sagt:

    Danke daß ich mit meine Anregung berücksichtigt wurde. FLO ist auf Grund der Marktenge in DE etwas schwierig zu handeln, jedenfalls nicht ohne einen gewissen Spread. Unter dem Aspekt bietet sich ein Kauf direkt an der NYSE an, in dem Zusammenhang sei auf Flatex hingewiesen die das für 7,90 flat abwickeln !

    • ZaVodou sagt:

      Nichts zu danken. Ich habe zu danken.
      Mit der Flatex, auch dafür Danke, muss ich mal sehen. Will erst mal nicht wechseln. So viel werde ich nicht mehr handeln, dass sich das groß lohnt. Nur falls man an der Gebührenschraube dreht, müsste ich aktiv werden und einen Wechsel in Erwägung ziehen. Aber vielleicht für andere Leser interessant, die jünger und flexibler sind als ich.

  5. Torsten sagt:

    Hallo ZaVodou,

    wieder eine schöne Analyse von dir mit einem interessanten Wert.

    Wie du dir sicherlich denken kannst habe Ich Flower Foods auch gleich in den Aktienfinder aufgenommen. Der Algorithmus hat dem Unternehmen übrigens die Auszeichnung „Dividendenbunker“ verliehen.

    Übrigens hat Kanada mehr interessante Dividendenwerte als man denkt. Und Aktiensplits (sind ja ein Qualitätsindiz) gibt’s da jede Menge. Allein gestern und heute habe ich für die Erfassung von nur 4 kanadischen Unternehmen eben so viele Aktiensplits händisch nachrechnen müssen. Kannst ja mal bei mir nachschauen.

    Gruß!

    Torsten

    • ZaVodou sagt:

      Hallo Torsten,

      und bist Du auf die gleichen Werte gekommen? Immer /3*2 und dann noch die Klammern richtig setzen. Bin nicht so der Mathematiker.

      Bei kanadischen Aktien schalte ich meist ab, wegen der ausländischen Quellensteuer von 25 %, weswegen ich die auch wenig verfolge.

      • Torsten sagt:

        Hi Zavodou,

        ja, das Splitverhältnis war – wenn ich mich recht erinnere – 1 : 6. Konnte ich ausrechnen, weil ich die Jahresdividende kannte🙂

        Ach, dank Doppelbesteuerungabkommen bekommst du doch die zuviel bezahlte Dividende zurück, so wie bei der Schweiz und anderen. Wobei, klar: wenn man genügend Alternativen hat, kann man sich das Formulare ausfüllen auch ersparen.

        Gruß!

        • ZaVodou sagt:

          Du hast aber nur 10 Jahre in der Rückschau. Ich habe 14 Jahre in der Rückschau. Da war noch ein Split und danach war noch mal ein Split, weswegen ich es dann auch dabei belassen habe.
          Ja, so lange ich genügend andere Firmen finde, muss ich mir das mit der Rückforderung nicht antun. Gibt momentan aber ein Wert, den ich beobchet, wo ich sogar das in Kauf nehmen würde.

          Ahoj
          ZaVodou

          • Torsten sagt:

            Hallo mein Freund,

            die 10 Jahre sind der Standardzoom im Aktienfinder. Wenn du auf den Button „Reset zoom“ klickst, tun sich ganz neue Dimensionen auf🙂

            Wie heißt denn der Kanadawert, auf den du ein Auge geworfen hast. Ich nehme ihn gerne auf.

            Gruß!

            Torsten

            • ZaVodou sagt:

              Hi,
              gut zu wissen. Das werde ich mir gleich mal anschauen.
              Ist kein Kanadawert. Ist Novo Nordisk aus Dänemark, aber zum Glück hast Du ja eine Anleitung geschrieben, wie man sich die Kohle vom dänischen Fiskus zurückholt.

              Hier aber bitte mit Flower Foods weiter machen.

              Ahoj
              ZaVodou

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s