McDonald’s (MCD)

Veröffentlicht: 22. September 2014 in Neuigkeiten
Schlagwörter:,

22.09.2014
McDonald’s erhöht die Quartalsdividende um 4,94 % von 0,81 USD auf 0,85 USD.

03.06.2014
McDonald’s will mehr Geld an die Aktionäre ausschütten.

Die Auszahlung erfolgt in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen und liegt um 10 bis 20 Prozent über der Summe, die zwischen 2011 und 2013 ausgeschüttet wurde.

Ist das jetzt gut oder schlecht?
2011-2013 wurden insgesamt 8,52 USD an Dividenden gezahlt (2011=2,53 USD, 2012=2,87 USD und 2013=3,12 USD).
Würde man die Gesamtausschüttungssumme von 8,52 USD um 10 % erhöhen, so ergibt das eine Gesamtausschüttungssumme von 9,372 USD für die nächsten drei Jahre. Die letzte Ausschüttung betrug 3,12 USD. Das würde eine jährliche Dividendenerhöhung von lediglich 0,04 % entsprechen. Nicht wirklich das, was sich ein Dividendeninvestor erhofft.
Das die Dividendenerhöhung tatsächlich so minimal wäre, erkennt man schnell daran, dass, wenn man die letzte Ausschüttungssumme von 3,12 USD mal 3 (Jahre) nimmt, man einen Betrag von 9,36 USD erhält. Also fast die Gesamtausschüttungssumme von 9,372 USD.
Mach ich da einen Rechenfehler, weil die Aktienrückkäufe da anders mitreinspielen oder interpretiere ich da was falsch?

Mal sehen, wie hoch die Ausschüttung im letzten Quartal (Dezember 2014) tatsächlich wird. Turnus gemäß würde da ja wieder eine Dividendenerhöhung anstehen. Zumindest ist aber schon mal keine Dividendenkürzung vorgesehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s