Walmart

Veröffentlicht: 10. Februar 2014 in Allgemein, Werte aus der zweiten Reihe
Schlagwörter:, ,

Dividende in USD der letzten 26 Jahre (Quelle: Yahoo Finance):
WMT-Div-1989-2014

Daraus ergeben sich folgende jährliche Dividendensteigerungen (CAGR):
Wal-Mart-Dividend-CAGR-1989-2014

Gewinn/Dividende pro Aktie (Quelle: Valueline.com):
WMT-EPS-DPS-1997-2013
Steigende Dividenden sind eine feine Sache. Es gilt jedoch zu überprüfen, ob die steigenden Dividenden auch durch (steigende) Gewinne gedeckt sind, sonst ist irgend wann mal Essig mit den schönen Dividenden. Wie man anhand der Grafik sieht, werden bei Walmart die Dividenden gut von den Gewinnen gedeckt.

Payout-Ratio (Quelle: Valueline.com):
WMT-Payout-1997-2013
Einen weiteren Punkt, den es zu beachten gibt, ist die Ausschüttungsquote – englisch: Payout-Ratio – also wie viel Prozent vom Gewinn als Dividende ausgeschüttet wird. Je niedriger die Ausschüttungsquote ist, desto besser. Wenn es geschäftlich mal nicht so gut läuft, wäre immer noch genügend Spielraum eine Dividende zu zahlen.
Wie man sieht hat sich die Ausschüttungsquote im Laufe der Jahre stetig erhöht, ist aber mit 36,5 % immer noch recht niedrig.

Historisches KGV (Quelle:Valueline.com):
WMT-Hist-KGV-1997-2013

(MW=Mittelwert; MW-alle = MW aller Daten; MW-15 = MW der letzten 15 Jahre usw.)

Analyse (in Englisch) von Tim McAleenan Jr. vom 20.11.2014 (sieht fairen Wert bei  67-84 USD)
Analyse (in Englisch) von DividendGrowthInvestor vom 19.06.2015 (momentan bei USD 72,98 attraktiv bewertet)
Analyse (in Englisch) von DividendMantra vom 27.09.2015 (sieht fairen Wert bei USD 72,90)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s