Verizon (VZ)

Veröffentlicht: 4. September 2015 in Neuigkeiten
Schlagwörter:,

04.09.2015
Verizon steigert die Quartalsdividende um 2,73 % von 0,550 USD auf 0,565 USD.
Eine recht ordentliche Steigerung, wie ich finde. Mehr darf man hier nicht erwarten. Aufgrund der hohen Dividendenrendite von jetzt 4,81 % rechnet sich das aber trotzdem.
Gemäß Tabelle hätte man nämlich sein Investment nach ca. 17 Jahren brutto wieder draußen, wenn das so weiter laufen würde.
Ein Betrag von 100 EUR mit einer Einstandsrendite von 4,81 % und einer jährlichen Steigerung von 2,7 % ergeben kumuliert nach 17 Jahren 102,06 EUR an Dividendeneinnahmen:
Verizon-Divkalk2015

Neu im Depot – Colgate-Palmolive

Veröffentlicht: 29. August 2015 in Transaktionen
Schlagwörter:,

Kauf am 26.08.2015 St. 100 x 51,99 EUR = 5.199,00 EUR + 18,00 Provision + 3,22 EUR Courtage = 5.220,22 EUR

Colgate-Palmolives zuletzt gezahlte Quartalsdividende lag bei 0,38 USD. Aufs Jahr hochgerechnet beträgt die Jahresdividende 1,52 USD bzw. 1,32 EUR bei einem Kurs 1 EUR = 1,15 USD  (1,52 USD : 1,15 = 1,32 EUR). Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 2,55 % (1,32 x 100 : 51,99) = 2,54 %). Durch die Wechselkursschwankungen variiert das immer ein wenig.

Ich benötige nun eine jährliche Dividendensteigerung von ca. 7 % für die nächsten 20 Jahre, um meinen Einstandskurs durch Dividenden brutto wieder draußen zu haben.

Colgate-Div20

Das jährliche Gewinnwachstum lag bei ca. 7 % für die letzten 10 Jahre. Das jährliche Dividendenwachstum lag bei ca. 11 % im gleichen Zeitraum. Die Ausschüttungsquote liegt bei 60 %.

Durch den Kauf erhalte ich voraussichtlich eine jährliche Brutto-Dividendeneinnahme von ca. 132,00 EUR, was ungefähr einer viertel Position entspricht.

Hershey

Veröffentlicht: 27. August 2015 in Einzelaktien
Schlagwörter:,

Dividende in USD:
Hershey-Dividende-1993-2014

Durchschnittliches jährliches Dividendenwachstum:
Hershey-Dividende-CAGR-1993-2014

Hershey ist einer der ältesten Schokoladenhersteller in den USA. Die Produkte sind dort sehr beliebt. Bei uns jedoch weniger bekannt. Am bekanntesten dürfte bei uns wohl KitKat sein. KitKat gehört zwar Nestle, aber Hershey hat die Lizenz für die Produktion in den USA,. Geschmacklich besteht aber ein Unterschied und auch sonst treffen die Produkte eher nicht den europäischen Geschmack, dafür umso mehr den amerikanischen. Siehe Artikel von Wikipedia.

Hershey will wachsen. Vor allem in China, weshalb man sich dort 2013 an der chinesischen Firma Shanghai Golden Monkey beteiligt hat. Doch es läuft nicht rund.

Link zu Wikipedia
Link zur Firmenseite

Neu im Depot – Hershey

Veröffentlicht: 27. August 2015 in Transaktionen
Schlagwörter:,

Kauf St. 70 x 75,00 EUR = 5.250,00 EUR + Provision 18,00 EUR + Courtage 3,25 EUR = 5.271,25 EUR

Den Rest des Beitrags lesen »

Eine Bratwurst braucht kein Update

Veröffentlicht: 26. August 2015 in Shoutbox
Schlagwörter:, ,

weiterlesen bei Warum es besser ist einen Bratwurststand zu haben …
(Anlässlich des Kaufs von Hershey)

BHP Billiton

Veröffentlicht: 25. August 2015 in Neuigkeiten
Schlagwörter:

25.08.2015
BHP Billiton zahlt trotz Gewinneinbruch eine Dividende.
Dieses Jahr zahlte man eine Gesamtdividende von 1,24 USD (0,62 + 0,62) pro Aktie. Letztes Jahr zahlte man 1,21 USD (0,59 + 0,62) pro Aktie. Der Gewinn sank jedoch von 2,60 USD auf 0,359 USD pro Aktie. Link
Die Dividende wurde zwar zum Vorjahr um 2,48 % angehoben, aber wird zurzeit aus der Substanz gezahlt.

Bull markets make everyone feel good, but bear markets are where you make the “real money. Donald Yacktman

Übersetzung: In Bullenmärkten fühlt sich jeder gut, aber es sind die Bärenmärkte, wo man wirklich Geld verdient.