Microsoft (MSFT)

Veröffentlicht: 16. April 2017 in Aktien im Fokus
Schlagwörter:,

Alles ohne Gewähr!

Dividende pro Aktie der letzten 12 Jahre in USD (Quelle: Webseite Microsoft + eigene Recherche):
Msft-Div-2005-2016

Daraus ergeben sich folgende jährliche Dividendensteigerungsraten (CAGR):
Msft-Div-CAGR-2005-2016

 

Gewinn/Dividende pro Aktie in USD (Quelle: Morningstar.com):
Msft-EPS-2005-2016

Ausschüttungsquote (Quelle: Morningstar.com):
Msft-Payout-2005-2016

Historisches KGV (Quelle: Morningstar.com):
Msft-KGV10-2005-2016

FCF pro Aktie (Quelle: Morningstar.com):
Msft-FCF-2005-2016

FCF-Auschüttungsquote (Quelle: Morningstar.com):
Msft-FCF-Payout-2005-2016

FCF-Marge (Quelle: Morningstar.com):
Msft-FCF-Marge-2005-2016

Marge (Quelle: Morningstar.com):
Msft-Marge-2005-2016

Rentabilität (Quelle: Morningstar.com):
Msft-Return-2005-2016

Investitionsquote (Quelle: Morningstar.com):
Msft-Invqu-2005-2016

 Wachstum pro Aktie (Quelle: Morningstar.com):

Wachstum (Quelle: Morningstar.com):

 

 

Analyse (in Englisch) von Brian Bollinger von Simply Safe Dividends vom 13.04.2017
„A stock price in the mid to upper $50s (MSFT currently trades at $66) would make me more interested.“

News: Procter&Gamble (PG)

Veröffentlicht: 12. April 2017 in Neuigkeiten
Schlagwörter:,

12.04.2017
Procter&Gamble steigert die Quartalsdividende um 3,00 % von 0,6695 USD auf 0,6896 USD. Dies ist die 61. jährliche Dividendenerhöhung in Folge.

13.08.2015
P&G hat innerhalb der letzten fünf Jahre insgesamt 60 Mill. USD an seine Aktionäre in Form von Dividenden und Aktienrückkäufe ausgeschüttet. In den nächsten fünf Jahren will P&G 70 Mill. USD in Form von Dividenden und Aktienrückkäufe an seine Aktionäre ausschütten. Dies würde einer jährlichen Steigerung von 3,13 % entsprechen. Link

Den Rest des Beitrags lesen »

Ich schaue immer noch gerne beim DividendGrowthInvestor (DGI) vorbei. Ich bin ein treuer Leser dieses Blogs. Das Blog vom DGI war so mithin der erste Blog, den ich über Dividendenwachstumsaktien gelesen habe. Dieser Blog hat mich auch zu meinem Blog inspiriert, da ich so was gerne auf Deutsch machen wollte.

Viele Blogs sind mittlerweile verschwunden, aber DGI schreibt noch eifrig weiter. Ich kann dieses Bolg nach wie vor jedem der sich mit Dividendinvesting beschäftig ans Herz legen.

Heute hat er die Liste der Dividenden-Aristokraten des Jahres 2017 vorgestellt.

Unter der Rubrik relevante Artikel am Ende der Seite in ich auf einen alten Eintrag aus dem Jahre 2009 mit dem Titel Where are the original Dividend Aristocrats now? gestoßen. Hier hat der DGI untersucht, was aus den ersten Dividenden-Aristokraten nach 20 Jahren geworden ist. Die erste Liste wurde 1989 zum ersten mal erstellt und beinhaltete 26 Dividenden-Aristokraten.

Hier noch mal eine kurze Zumsammenfassung der Kandidaten:

  1. American Home Products (AHP) übernommen worden
  2. AMP Inc. (AMP) übernommen worden
  3. Baxter Int. (BAX) YOC 8,9 %
  4. Colgate-Palmolive (CL) YOC 27,7 %
  5. Central & South West Corp. (CSR) von Am. El. Power (AEP) übernommen worden
  6. Dover (DOV) YOC 11,6 %
  7. Emerson Electric (EMR) YOC 17,7 %
  8. FPL Group (FLP) gestrichen 1995 Dividende gekürzt
  9. Genuine Parts (GPC) YOC 12 %
  10. Household International (HI) übernommen worden
  11. Internationa Flavours and Fragrances (IFF) gestrichen 2000 Dividende gekürzt
  12. Johnson&Johnson (JNJ) YOC 26,4 %
  13. Kellogg (K) YOC 8,9 %
  14. Coca-Cola (KO) YOC 17 %
  15. Longs Drug Stores Corp. Inc. (LDG) von CVS übernommenn worden
  16. Lowe’s Companies (LOW) YOC 39 %
  17. Masco Corp. (MAS) gestrichen
  18. 3M (MMM) YOC 10,3 %
  19. NSI Comp. (NSI) gestrichen
  20. Procter&Gamble (PG) YOC 20 %
  21. Parker-Hannifin (PH) YOC 1989 die Dividende nicht erhöht YOC 17 %
  22. Rubbermaid (RUB) übernommen worden
  23. Torchmark (TMK) gestrichen
  24. Texas Utilities Comp. (TXU) gestrichen
  25. Winn-Dixie Stores Inc. (WIN) gestrichen 1999 Chapter 11 übernommen worden
  26. Warner Lambert (WLA) übernommen worden

12 von von 26 Kandidaten haben es geschafft zu überleben. Parker-Hannifin zähle ich mal mit dazu, weil nur ein Jahr ohne Dividendenerhöhung.

Die Sieger: 1. LOW YOC 39 % – 2. CL YOC 27,7 % – 3. JNJ YOC 26,4 %

Alle „Überlebenden“ dürften jedenfalls einen näheren Blick Wert sein.

Abschließend noch einen Link, den ich hierzu im Internet gefunden habe.
Link: List of Dividend Aristocrats 1989-2015

Die Macher vom DividendenAdel Werner Heusinger und Christian Röhl haben eine ganz interessante Dividendenstudie für das Jahr 2017 für deutsche Aktien herausgebracht.

Als relativ konservativer Anleger fand ich Seite 22 interessant. Hier werden die zuverlässigsten Dividendenzahler aufgezeigt.

News: K+S AG

Veröffentlicht: 19. März 2017 in Neuigkeiten
Schlagwörter:, , ,

19.03.2017
K+S kürzt die Jahresdividende um 73,91 % von 1,15 EUR auf 0,30 EUR. Link zur Unternehmensseite.

25.08.2016
Stühlerücken bei K+S. K+S bekommt 2017 neuen Chef. Finanzvorstand Burkhard Lohr (53) löst 2017 Norbert Steiner (61) als Vorstandsvorsitzenden ab, der dann in Rente geht.

Den Rest des Beitrags lesen »

News: Colgate-Palmolive (CL)

Veröffentlicht: 10. März 2017 in Neuigkeiten
Schlagwörter:, ,

10.03.2017
Colgate-Palmolive erhöht die Quartalsdividende um 2,56 % von 0,39 USD auf 0,40 USD.

11.03.2016
Colgate-Palmolive steigert die Quartalsdividende um 2,63 % von 0,38 USD auf 0,39 USD. Dies ist die 53. jährliche Anhebung in Folge. Die Anhebung ist zwar mickrig, aber in anbetracht der niedrigen Inflation zu verkraften.

21.02.2015
Colgate-Palmolive steigert die Quartalsdividende um 5,56 % von 0,36 USD auf 0,38 USD das 52. Jahr in Folge.

14.03.2014
Colgate-Palmolive steigert die Quartalsdividende um 5,88 % von 0,34 USD auf 0,36 USD. Das liegt zwar deutlich über der Inflationsrate,  liegt aber lange nicht mehr so hoch wie die Jahre zuvor, wo die Steigerungsrate (CAGR) der Dividende bei um die 11 % lag.

News: Hugo Boss

Veröffentlicht: 9. März 2017 in Neuigkeiten
Schlagwörter:

09.03.2017
Hugo Boss kürzt die Jahresdividende um 28,18 % von 3,63 EUR auf 2,60 EUR.

16.02.2017
Die aktivistische Groupe Bruxelles Lambert (GBL) ist mit knapp 3 % Aktienanteil bei Hugo Boss eingestiegen und plant weitere Zukäufe. Hinter GBL steht der belgische Warren Buffett Albert Frére.

30.11.2016
Hugo Boss mit neuem Drei-Jahres-Plan. Danach wird für 2017 und 2018 mit wenig Wachstum zu rechnen sein. Ab 2019 sollen die getroffenen Maßnahmen greifen und wieder zu mehr Wachstum führen. Außerdem stellt man von derzeit vier auf nur noch zwei Marken um.

10.03.2016
Hugo Boss zahlt trotz Gewinnrückgang wie im Vorjahr eine Jahresdividende von 3,62 EUR.
Das entspricht einer Ausschüttungsquote von 78 % (Vojahr: 75 %). Die Geschäfte in China (Prdoukte sind dort teuerer als in Europa) und den USA (Rabattschlachten) laufen nicht gut. Es sollen nun einige unrentable Geschäfte geschlossen werden. Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs verließ Ende Februar das Unternehmen.

12.03.2015
Hugo Boss hebt die Jahresdividende an. Von 3,34 EUR auf 3,62 EUR bzw. um 8,38 %. Die Ausschüttungsquote liegt bei 75 %.

14.03.2014
Hugo Boss hatte gestern eine Dividendenerhöhung bekannt gegeben, mit der man meiner Meinung nach recht zufrieden sein konnte. Trotzdem ging der Kurs gestern nicht nur wegen der Krimkrise mit nach unten, sondern weil man die Zukunftsaussichten von Hugo Boss nicht überzeugend fand.
Der heute bei Wall StreetJournal erschiene Artikel sagt mir aber etwas anderes. Hugo Boss will stärker im Bereich der Damenmode wachsen und hat deshalb ein junges Designtalent engagiert. Auch die sonstigen Aktivitäten klingen recht vielversprechend.

13.03.2014
Hugo Boss erhöht die Dividende von 3,12 Euro auf 3,34 EUR.
Dies bedeutet eine Dividendensteigerung von ca. 7 % gegenüber dem Vorjahr und liegt über den von mir angestrebten 4,0 % und auch klar über der Inflationsrate. Die Ausschüttungsquote liegt bei 70 %. Somit wird die Dividende aus den Gewinnen bedient.